Preis der DGKiZ für den besten wissenschaftlichen Vortrag einer Jahrestagung

 

Erläuterungen/Teilnahmebedingungen

Die Deutsche Gesellschaft für Kinderzahnheilkunde vergibt jährlich einen Preis für die beiden besten Tagungsbeiträge nichthabilitierter Referenten

  • a) für den besten Kurzvortrag
 
  • b) für die beste Posterpräsentation

Der Preis wird von den Firmen Ivoclar Vivadent GmbH und KaVo GmbH gesponsert. Die Dotierung beträgt je 500,00 EURO.
Mit diesem Preis soll die wissenschaftliche Arbeit auf dem gesamten Gebiet der Kinderzahnheilkunde und Primärprophylaxe gefördert werden.
Der Preis wird im Rahmen der darauffolgenden Jahrestagung vergeben.
Die Bewertung der Tagungsbeiträge erfolgt anonym durch zwei unabhängige Gutachter, die jeweils vor Tagungsbeginn vom Vorstand bestimmt werden.
Referenten, die ein druckreifes Manuskript zur Tagung bereitstellen, werden bei der Vergabe des Preises bevorzugt. Für das Manuskript gelten die Richtlinien der Deutschen Zahnärztlichen Zeitschrift.

 

bisherige Preisträger

  • 2004 Birte Plotzitza (Brunsbüttel)
  • 2005 Dr. Nelly Schulz-Weidner (Gießen)
  • 2006 Dr. Michael J. Wicht (Köln)
  • 2007 Dr. Jan Kühnisch (München)
  • 2008 Levin Jilg (Hannover)
  • 2009 Dr. Romy Ermler (Potsdam)
  • 2010 Dr. Sabine Rienhoff (Hannover)
  • 2011 Dr. Yvonne Wagner (Jena)
  • 2012 Dr. Manuel Waldmeyer (Hamburg)
  • 2013 Ulrike Stollberg (Dresden)
  • 2014 Dr. Marina Agathi Petrou (Aachen)
  • 2015 Dr. Lisa Grimm (Bern)
  • 2016 Dr. Susann Hertel (Dresden)2016
  • 2017 Dr. Constanze Mayer (Homburg)